Evangelisches Amalie-Sieveking Krankenhaus

In Zusammenarbeit mit dem Team des Hamburger Generalunternehmers Otto Wulff Bauunternehmen GmbH statteten wir die neuen Krankenstationen des Hauses mit individuellen Einbaumöbeln aus.
Den Auftrag für die PKV Station vergab das Marienkrankenhaus eigenständig. Wichtig war dem Kunden die individuelle und passgenaue Ausführung, die die zahlreichen Vorgaben des Kunden erfüllte.
Im Rahmen des Umbaus/Erweiterung Marienkrankenhaus beauftragte uns der GU Otto Wulff Bauunternehmung mit der Ausstattung des Logistikzentrums nach Kundenwunsch.

Einzelzimmer

In den Einzelzimmern lieferten wir die mobilen Modulwagen für die Patienten (diese werden im Falle eines Zimmerwechsels mitgenommen) sowie Kühlschrank, Safe, Kleider- und Medikamentenschrank.

Patientenbad

Die Regalablagen mit Handtuchhaken, Spiegelschrank und Seifenspender – alles wurde von Nack geliefert und eingebaut.

Individomed

Die „Individomed“ dient dem Krankenhaus zu Forschungszwecken und wurde nach deren Vorgaben gebaut. Hier die Hygienestation des Logistikzentrum.

Weitere Referenzen

Wir entwarfen für das Konferenz- und Medienzentrum einen technisch voll ausgestatteten Konferenztisch
Dieses Projekt ist ein gelungenes Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Nack und dem FM-Architekturbüro FGS.